AIDS Teddy 2002

Keine Abbildung zugeordnet

AIDS Teddy des Jahrgangs 2002, Sammler-Ausstellungsst├╝ck
Verkaufspreis200,00 ÔéČ
Standardisierter Preis / kg:

Preloader

Es handelt sich um ein einmaliges und sehr seltenes Sammler-St├╝ck aus dem Nachlass einer Ausstellung. Sehr gut erhalten, ohne erkennbare M├Ąngel oder Ger├╝che.

Der Teddy als Symbol der Menschlichkeit geht zur├╝ck auf die Anfangsjahre von AIDS, als der B├╝rgermeister von San Francisco als plakatives Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung den AIDS-Patienten der Stadt - in Anlehnung an den B├Ąren im kalifornischen Wappen - pers├Ânlich einen kleinen Teddyb├Ąren ├╝berreichte. Der Z├╝richer "AIDS-Pfarrer" Heiko Sobel brachte den Teddy mit nach Europa und etablierte ihn als Symbol der Solidarit├Ąt mit Menschen mit HIV und AIDS.

Die Kampagne "B├Ąrenstark f├╝r die AIDS-Hilfe" ist zu einer gro├čen Spendenaktion zum Welt-AIDS-Tag geworden, die j├Ąhrlich am 1. Dezember stattfindet: Die durch den Verkauf der dann in einer streng limitierten Auflage erscheinenden Solidarit├Ątsb├Ąrchen erzielten Erl├Âse kommen der AIDS-Hilfe zu Gute. Und die Sammler wissen: Die B├Ąrchen sehen jedes Jahr anders aus. Als Erkennungszeichen tr├Ągt er nat├╝rlich immer die rote Stoffschleife mit der Aufschrift "B├Ąrenstark f├╝r die AIDS-Hilfe" um den Hals. Der Aidsteddy wird ausschlie├člich aus umweltvertr├Ąglichen Materialien, in Hand-, aber ohne Kinderarbeit hergestellt, ist CE-gepr├╝ft, mit dem OECO-Siegel versehen und bei 30┬░C waschbar.

Es gibt noch keine Rezensionen f├╝r dieses Produkt.