Die Arbeit der Aidshilfe Hamburg e. V. finanziert sich zu einem gro├čen Teil aus sogenannten "freien Mitteln" - vor allem aus Spendengeldern. Viele Angebote der Aidshilfe Hamburg w├Ąren ohne die finanzielle Unterst├╝tzung durch Privatpersonen und Unternehmen nicht zu realisieren. Das gilt f├╝r fast alle Arbeitsbereiche, die Youtworker, unser Netzwerk Schwule Gesundheit und die Pr├Ąventionsarbeit mit Einwanderern genauso wie die das Regenbogencaf├ę, Informationsveranstaltungen f├╝r Menschen mit HIV und AIDS sowie die Koordination unserer freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch ├ťberbr├╝ckungshilfen in Notsituationen und offene Angebote k├Ânnen nur durch Ihre Spenden umgesetzt werden.

Die Aidshilfe Hamburg e. V. ist gemeinn├╝tzig und vom Finanzamt als besonders f├Ârderungsw├╝rdig anerkannt.

Spenden sind steuerlich absetzbar. F├╝r Spenden bis ÔéČ 100,-- wird der ├ťberweisungsbeleg als Spendennachweis anerkannt. Spenden Sie einen gr├Â├čeren Betrag, schicken wir Ihnen eine Spendenquittung zu. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie auf dem ├ťberweisungsformular in der Zeile ÔÇÜVerwendungszweck' Ihre Anschrift vermerken. Dann wird uns mit der ├ťberweisung Ihr Name und Ihre Anschrift mitgeteilt.

Online Spenden
Hier wirst Du ├╝ber eine sichere Datenverbindung weitergeleitet.

Per Bank├╝berweisung spenden

Zur Spenden-├ťberweisung kannst Du auch diesen GiroCode mit der Banking-App auf Ihrem Smartphone verwenden (weitere Informationen dazu: https://www.girocode.de/rechnungsempfaenger/):

Spendencode