Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.

AHH_Logo_2015_rg_100

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

AIDS-Hilfe Hamburg e.V., Lange Reihe 30-32, 20099 Hamburg

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem folgender Bestellprozess durchgeführt wird:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“
3) Angabe von Rechnungs- und Lieferadresse
4) Prüfung der Artikel im Warenkorb
5) Auswahl der Versandmethode
6) Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
7) Betätigung des Buttons „Zur Kasse“
8) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“

Nach der Absendung der Bestellung erhält der Verbraucher eine Bestätigung per Mail, sowie über jede Statusänderung der Bestellung (Bestätigung des Verkäufers, Versand).

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Vertragstext wird gespeichert. Die Bestelldaten werden per E-Mail zugesendet. Die AGB können jederzeit auf folgender Seite eingesehen werden:

https://shop.aidshilfe-hamburg.de/index.php/agb

Die Bestellung und der Bestellstatus kann jederzeit über den Link in der Mail zur Bestellbestätigung eingesehen werden.

3. Lieferbedingungen
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten
wird im Warenkorb aufgeführt. Ausgeliefert wird nur im Versandweg. Selbstabholung ist nicht möglich.

4. Bezahlung
Im Shop stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse wird die Bankverbindung in der Bestellbestätigung mitgeteilt. Die Ware wird nach Zahlungseingang mit einer Frist von 2-4 Werktagen (Mo-Fr) ausgeliefert. Bei Zahlung per Vorkasse hat der Verbraucher die Pflicht, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

5. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu

Widerrufsbelehrung

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen, diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist gilt ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das  Widerrufsrecht auszuüben, muss dem

Online-Shop der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.
Lange Reihe 30-32
D - 20099 Hamburg
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefax 040 23519999

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den   Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden . Dafür kann  das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden , das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn der Vertrag vom Verbraucher widerrufen wird, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die in Verbindung mit dem jeweiligen Vertrag getätigt worden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Standardlieferung ausgewählt wurde) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück zu zahlen, an dem die Mitteilung des Widerrufs des Vertrages beim Verkäufer eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird das gleiche Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, verwendet. Es werden dem Verbraucher für die Rückzahlung keine Entgelte berechnet.

Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis die Ware zurückerhalten wurde. Die Ware muss unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Widerruf des Vertrages getätigt wurde, zurückgesandt werden. Die Frist ist gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen versendet wird.

Die Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher.

Ende der Widerrufsbelehrung

**************************************************************************************

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Online-Shop der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.
Lange Reihe 30-32
D - 20099 Hamburg
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefax 040 23519999

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so muss der Verbraucher die Sendung möglichst sofort beim Zusteller reklamieren. Es muss unverzüglich Kontakt zum Verkäufer hergestellt werden. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere der Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Jedoch erleichtert der Verbraucher dem Verkäufer bei rechtzeitiger Kontaktaufnahme, die eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen sind beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Shop aufgeführt.

9. Online-Streitbeilegung
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.